powered by

Anprobe: So sieht Nürnbergs neues Christkind aus

Ein Vorgeschmack auf den großen Tag: So wird Rebecca Ammon beim Prolog auf die Empore der Frauenkirche steigen. Stefan Hippel

"Unbeschreiblich!" Rebecca Ammon fehlen beinahe die Worte, als sie sich selbst im Spiegel betrachtet und vor den Kameras in Pose wirft. In einer Damengarderobe des Opernhauses hat sich die 17-jährige Schülerin  zum ersten Mal ins Nürnberger Christkind verwandelt. Lockenperücke, Goldkrone, Engelsgewand und etwas Make-up machen aus der 17-jährigen Schülerin die berühmte Weihnachtsbotschafterin. Anfang November 2017 ist die Nürnbergerin in das zweijährige Ehrenamt gewählt worden.

Erste Anprobe: Nürnberger Christkind schlüpft in seine Robe

Nürnberger Christkind, Rebecca Ammon bei ihrer ersten Kostümprobe - Stets verfolgt von neugierigen Kameras. Die Bilder!

Die Ausstattung der Christkind-Darstellerinnen ist zwar seit Jahrzehnten gleich, doch müssen Details immer wieder angepasst werden. So hat die Schneiderei des Staatstheaters die beiden Kleider für Rebecca Ammon eigens neu angefertigt. Das Christkind-Kostüm werde mittlerweile durch die Vielzahl an Auftritten stark strapaziert und sei nach einer Doppelsaison abgenutzt, erläutert Gewandmeisterin Eva Weber.

"Es ist wunderschön, dass ich diese Ehre habe"

Das Christkind hat zwei Gewänder zur Auswahl: ein leichteres und ein dickeres, weit geschnittenes für Termine im Freien. Das Theater kümmert sich auch um die Pflege der fünf Echthaar-Perücken, die im Wechsel zum Einsatz kommen.

Ihren ersten Fototermin zur Einkleidung  absolviert Rebecca Ammon gelassen und mit sichtbarer Vorfreude auf ihre Amtszeit. "Es ist wunderschön, dass ich die Ehre habe, dieses Ornat zu tragen", findet sie. Seit ihrer Kindheit hat sie sich gewünscht, Christkind zu werden. Sich selbst jetzt endlich in der Rolle zu sehen, habe schon "einen Wow-Effekt" gehabt. Am 1. Dezember 2017 bekommt auch die Öffentlichkeit Rebecca Ammon so zu Gesicht: bei der Eröffnung des Christkindlesmarkts um 17.30 Uhr auf dem Hauptmarkt.

Alle Nürnberger Christkinder damals und heute

Seit 1948 gibt es das Nürnberger Christkind. Die Bildergalerie zeigt alle Christkinder der vergangenen Jahre, die in der Vorweihnachtszeit ihre goldenen Flügel über der Stadt aus Holz und Tuch ausbreiten durften.

 

Entdecke den Christkindlesmarkt

Ihre Anreise zum Nürnberger Christkindlesmarkt

Öffnungszeiten des Nürnberger Christkindlesmarktes

Übernachten in Nürnberg

Silbereisen und Kaffeeflecken: Das Christkind im Interview