powered by

Markt der Partnerstädte: San Carlos und Atlanta sind sich nah

Die Bude von San Carlos und Charkiw auf dem Christkindlesmarkt Uwe Niklas

Bis zu 70 freiwillige Helfer, die meisten davon mit direkter San-Carlos-Erfahrung, arbeiten jedes Jahr in der San-Carlos-Bude des Städtepartnerschaftsverein Nürnberg - San Carlos e.V. mit. Für viele ist der Standdienst ein fester, ja sogar begehrter Termin im Jahreskalender.

Und wenn gerade Besuch aus San Carlos da ist, wird der mit eingespannt. Auch für die Bürgermeister  war es bereits eine gute Erfahrung, nicaraguanisches Kunsthandwerk, den leckeren Arabica-Kaffee, fair gehandelte Schokolade, hochwertige Zigarren oder Bücher  zu verkaufen.  Der  Städtepartnerschaftsverein nutzt den Erlös für kulturelle und soziale Projekte in San Carlos. Und gleichzeitig ist die San-Carlos-Bude jeden Advent eine zentrale Anlaufstelle und Treffpunkt für alle San-Carlos-Freundinnen und Freunde.

Heiß begehrt sind gleich nebenan, am Stand von Atlanta, «Jack« und «Jim«. Gemeint sind nicht etwa Zwillinge, sondern heiße Apfelcidre-Spezialitäten mit Whisky – aus dem Mund von Eingeweihten klingen die Namen bei der Bestellung wie Zauberwörter. «Wir haben hier viel Spaß mit den Gästen, darunter Touristen aus den USA wie auch US-Bürgern, die hier leben«, strahlt eine freiwillige Helferin die das Team von Standbetreiber Rod Brown verstärkt.

Mit von der Partie sind auch Gemeinden, zu denen unabhängig von offiziellen Partnerschaften freundschaftliche Beziehungen bestehen, so erneut Bar in Montenegro und Klausen/Montan in Südtirol. Hier grüßen täglich singende Murmeltiere. Und wer die verschiedenen Glühweinsorten ausprobieren will, wird an der Alpenvariante schwer vorbeikommen. Sozialen Einrichtungen und Organisationen kommt unterdessen wie jedes Jahr der Verkauf am Stand des Amtes für Internationale Beziehungen zugute. 

Entdecke den Christkindlesmarkt

360-Grad-Panorama-Tour

Freies WLAN am Nürnberger Christkindlesmarkt

Live Webcam vom Christkindlesmarkt

Tour 4: Für einen guten Zweck auf dem Christkindlesmarkt