powered by
Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Schon seit 2008 besuchen Heide (45, links) aus Cuxhaven und Anja (36) aus Bremen jährlich den Christkindlesmarkt. Bereits im April buchen die Damen ihren viertägigen Aufenthalt in Nürnberg. Im Dezember geht es dann täglich auf den berühmten Nürnberger Weihnachtsmarkt. Vor acht Jahren erlebten sie zum ersten Mal die weihnachtliche und ausgelassene Atmosphäre, seitdem zieht es sie immer wieder in die Frankenmetropole. "Wir brauchen gar keine anderen Weihnachtsmärkte. Der Christkindlesmarkt ist etwas ganz besonderes und wir lieben ihn", verrät Anja. Besonders angetan sind sie von den verschiedenen Ständen. "Außerdem freuen wir uns jedes Jahr neue Leute kennenzulernen. Am Glühweinstand kommt man so schnell mit Menschen aus aller Welt ins Gespräch. Das gefällt mir besonders gut", erzählt Heide.

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

"Wir besuchen den Christkindlesmarkt jedes Jahr mindestens zwei bis dreimal", erzählt Heinz (66, rechts). Er und Margot (69) kommen dafür extra aus Rednitzhembach. Hermann (54, links) wohnt in Nürnberg. Besonders angetan sind sie vom Flair und dem Glühwein auf dem Nürnberger Weihnachtsmarkt. "Es gefällt uns einfach richtig gut hier. Außerdem gehört es dazu, wenn man aus der Region kommt, auch den Christkindlesmarkt zu besuchen", findet Heinz.

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Shoppingausflug: Marion (48) und Selina (17) aus Forchheim sind zum Einkaufen nach Nürnberg gekommen. Zum Abschluss der erfolgreichen Stadttour machten die beiden einen Abstecher auf den Christkindlesmarkt, um dort einen wärmenden Glühwein zu trinken. "Ich war vor 20 Jahren zum letzten Mal auf dem Weihnachtsmarkt in Nürnberg. Jetzt wurde es mal wieder Zeit", erzählt Marion.

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Auch Oli (46), Sven (29) und Franziska (23) hat es nach Nürnberg verschlagen. Die drei kommen aus Amberg und haben den Christkindlesmarkt schon öfter besucht . "Hier finde ich immer sehr schöne und individuelle Weihnachtsgeschenke, die ich sonst nirgendwo bekomme", erzählt Franziska. Sven ist von den verschiedenen Gerüchen auf dem Weihnachtsmarkt begeistert: "Auf dem Weihnachtsmarkt kommen alle Gerüche zusammen. Es riecht überall nach Glühwein, Bratwürstchen oder Lebkuchen. Eine richtig weihnachtliche Atmosphäre."

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Unser Christkind des Tages ist Alexander (26) aus Nürnberg. Für ihn gehört der Besuch auf dem Chistkindlesmarkt zum Pflichtprogramm. "Jedes Jahr gibt es hier etwas Neues zu entdecken. Es wird nie langweilig", erzählt er. Gemeinsam mit seinen Freunden lässt er den Abend mit Glühwein und leckeren Bratwürstchen ausklingen.

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Die Briten Chris (36) und Lucy (27) haben sich in diesem Jahr für einen Urlaub in der Frankenmetropole entschieden. Ein Besuch auf dem berühmten Nürnberger Christkindlesmarkt durfte da auf keinen Fall fehlen. Die beiden sind zum ersten Mal in Deutschland und hellauf begeistert. "Die Stände sind sehr liebevoll dekoriert und alle sind sehr höflich. Uns gefällt es in Deutschland", erzählt Lucy.

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Günter (53) und Helga (51) sind extra für den Christkindlesmarkt aus der Eifel angereist. Drei Tage wollen sie die Frankenmetropole erkunden. Den Nürnberger Weihnachtsmark besucht das Paar zum ersten Mal. Besonders begeistert sind sie von dem großen und vielfältigen Angebot an Kunsthandwerk. "Nur die berühmten Nürnberger Bratwürste sind mir etwas zu klein", witzelt Günter.

Julia Bluhm

Christkindlesmarkt 2016: Die Besucher am 13. Dezember

Tradition: Karin (64) besuchte schon als kleines Kind den Christkindlesmarkt in Nürnberg. Mit ihrem Mann Tom (64) lebt sie in Reichelsdorf. Doch der jährliche Besuch in Nürnberg darf auf keinen Fall fehlen. "Es gehört für mich einfach zur Weihnachtszeit dazu. Mein Mann und ich essen hier immer Schaschlick, Bratwürstchen und zum Abschluss gibt es noch einen Glühwein", sagt Karin. Tom ist in Amerika aufgewachsen. Dort gibt es nur sehr kleine Weihnachtsmärkte die höchstens ein Wochenende in der Stadt sind. Für ihn gehören die jährlichen Besuche auf dem Christkindlesmarkt mittlerweile auch zur Tradition.

1 / 8