powered by

Nürnberger AdventsWort - 90 Sekunden für die Seele

Das Nürnberger AdventsWort Elke Pilkenroth

Advent ist eine ganz besondere Zeit: es duftet nach Lebkuchen und „Drei im Weggla“, nach Glühwein und Plätzchen. Vertraute Lieder und Gesänge sind an vielen Orten zu hören. Christen bereiten sich auf das Weihnachtsfest vor. Zwischen all der Geschäftigkeit ist auch Gelegenheit für besinnliche und ruhige Momente.

  • Datum: 1. Dezember bis 24. Dezember 2018
  • Jeden Abend um 17:30 auf der Bühne des Christkindlesmarktes

Das sind die wertvollen Augenblicke, die am Ende des Jahres den Weg bereiten für innere Einkehr und Auszeiten. Das Nürnberger Adventswort möchte dazu Impulse geben: 24 Rednerinnen und Redner der Kirchen gestalten das Nürnberger Adventswort und geben Impulse in Form von Kurzandachten, Geschichten, Bibelwörtern und Erzählungen.

 

Zum Abschluss des Adventswortes findet am 24. Dezember eine ökumenische Feier mit Musik, Gesang und Andacht statt. Mit dabei sind die beiden Nürnberger Stadtdekane Hubertus Förster (katholisch), Dr. Jürgen Körnlein (evangelisch) sowie das Nürnberger Christkind.

Das sind die Redner für das „AdventsWort“ 2018:

  • Sa   01.12. | Dr. Jürgen Körnlein, Evangelischer Stadtdekan von Nürnberg
  • So   02.12. | Stefanie Reuther, Pfarrerin, Referentin des Evang. Stadtdekans, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Evang.-Luth. Dekanats Nürnberg
  • Mo 03.12. | Dieter Krabbe, Pfarrer, evangelisch-reformierte Gemeinde St. Martha
  • Di    04.12. | Dirk Wesse, Dekan im Evang.-Luth. Prodekanat Nürnberg-West  
  • Mit  05.12. | Erika Luise Högl, Geschäftsführerin IN VIA Nürnberg e.V., Kath. Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit
  • Do   06.12. | Thomas Zeitler, Hochschulpfarrer, St. Egidien
  • Fr    07.12. | Elisabeth Hann von Weyhern, Regionalbischöfin des Evang.-Luth. Kirchenkreises Nürnberg
  • Sa   08.12. | Heidemarie Neuhofer-Krauß, "Zoff + Harmonie“, Familienbildung der Katholischen Stadtkirche Nürnberg
  • So   09.12. | Reinhold Seidl, Pfarrer von Herz Jesu
  • Mo  10.12. | Elke Pilkenroth, Pressesprecherin Katholische Stadtkirche Nürnberg
  • Di    11.12. | Hubertus Förster, Katholischer Stadtdekan von Nürnberg
  • Mi   12.12. | Christian Kopp, Dekan im evang.-luth. Prodekanat Nürnberg-Süd
  • Do   13.12. | Karola Glenk, Pfarrerin, Klinikseelsorgerin Nürnberg Nord
  • Fr    14.12. | Gerhild Zeitner, Pfarrerin, Gefängnisseelsorgerin in der JVA Nürnberg
  • Sa   15.12. | Simone Hahn, Pfarrerin, St. Jakob
  • So   16.12. | Dr. Volker Schoßwald, Pfarrer, Dreieinigkeitskirche und Thomaskirche
  • Mo   17.12. | Gisela Voltz, Pfarrerin, Mission Eine Welt
  • Di    18.12. | Dr. Johannes Rehm, Pfarrer, Leiter des KDA (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt)
  • Mit 19.12. | Dr. Ekkehard Wohlleben, Pfarrer, Leiter der evangelischen Stadtakademie Nürnberg
  • Do  20.12. | Christopher Krieghoff, Dekan im evang.-luth. Prodekanat Nürnberg-Nord
  • Fr   21.12. | Christian Kopp, Dekan im evang.-luth. Prodekanat Nürnberg-Süd
  • Sa  22.12. | Dr. Thomas Amberg, Pfarrer, Leiter Begegnungszentrum Brücke-Köprü
  • So  23.12. | Benedikt Cupok, Diakon in St. Kunigund
  • So  24.12. | 12 Uhr | Hubertus Förster und Dr. Jürgen Körnlein, Ökumenische Andacht mit dem Katholischen und Evangelischen Stadtdekan von Nürnberg und dem Nürnberger Christkind

  

Entdecke den Christkindlesmarkt

Das große Adventssingen

Der Christkindlesmarkt - Nürnberger Weihnachtstraditionen auf der Spur

Mittelalterliche Lochgefängnisse

Kerzenlicht im Trümmerhaufen