powered by

Internationales Flair am Markt der Partnerstädte

Der internationale Markt der Partnerstädte auf dem Rathausplatz. Uwe Niklas

Denn der Markt der Partnerstädte auf dem Rathausplatz nördlich des Hauptmarkts verleiht dem Christkindlesmarkt seit vielen Jahren internationales Flair. Stände aus den Partnerstädten Antalya (Türkei), Atlanta (USA), Charkiw (Ukraine), Córdoba (Spanien), Gera (Thüringen), Glasgow (Schottland), Hadera (Israel), Kalkudah (Sri Lanka), Kavala (Griechenland), Krakau (Polen), Nizza (Frankreich), Prag (Tschechien), San Carlos (Nicaragua), Santiago de Cuba (Kuba), Shenzhen (China), Skopje (Mazedonien), Venedig (Italien) und Verona (Italien) schicken die Besucher auf eine kunstgewerbliche Reise rund um die Welt. Auch die Stadt Bar in Montenegro, Klausen und Montan (Italien), Brasov (Rumänien) und Nablus (Palästina) sind wieder mit Ständen vertreten. Neu ist, dass am Stand der Stadt Nürnberg in diesem Jahr international ist. Es werden Produkte aus Krakau, Griechenland und zwei afrikanischen Ländern angeboten.

Der Markt der Partnerstädte versprüht sein internationales Weihnachtsflair fast zeitgleich mit dem weltberühmten Christkindlesmarkt - lediglich an Heiligabend ist der Markt der Partnerstädte bereits geschlossen. Organisiert wird der Markt im übrigen vom Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg. Er hat sich aus bescheidenen Anfängen mit ein paar Buden zu einem Markt gemausert, der in diesem Umfang sogar über die Landesgrenzen hinaus seinesgleichen sucht!

Internationale Geschenkideen

Den Gästen aus aller Welt wird bei ihrem „Bummel rund um die Welt“ ein wahrhaft internationales Warenangebot präsentiert: Thüringer Weihnachts- und Bratapfelstollen, griechischer Honig, nicaraguanischer Kaffee, um nur einige kulinarische Spezialitäten zu nennen. Tschechische Weihnachtsartikel gehören ebenso zum Sortiment wie Ikonen aus Griechenland, Holzspielzeug und Holzschnitzereien aus Kuba, Nicaragua, Sri Lanka, Südtirol und aus der Ukraine.

Angeboten werden außerdem Perlenketten und Seidenschals aus China sowie Schmuck aus Polen und Frankreich. Handwerklich gefertigte Wollprodukte und andere Textilien kommen aus Schottland und der Türkei.

Stand von Glasgow am Markt der Partnerstädte. Stadt Nürnberg

Das Engagement der Stadt Nürnberg und seiner Bürgerinnen und Bürger bei Städtepartnerschaften wurde unter anderem im Jahr 2002 mit den „Golden Stars of Town Twinning“ der Europäischen Kommission sowie im Jahr 2007 mit dem Europapreis – die höchste Auszeichnung des Europarates, die alljährlich nur an eine Stadt oder zwei Städte in den 47 Mitgliedsstaaten des Europarates vergeben wird – gewürdigt.

Vereine wie der Kalkudah- und der San-Carlos-Verein, sowie das Amt für Internationale Beziehungen stecken den gesamten Reinerlös in humanitäre oder soziale Projekte.

Eindrücke vom Markt der Partnerstädte

Der Markt der Partnerstädte bringt alljährlich internationales Flair auf den Nürnberger Christkindlesmarkt. Die Partnerstädte Nürnbergs sind mit bunten und interessanten Ständen vertreten.

 

Entdecke den Christkindlesmarkt

Die schönsten Buden werden belohnt

Die Neuheiten auf dem Christkindlesmarkt 2017

Christkindlesmarkt live!

Webcam mit Blick auf die Budenstadt

Lizenzprodukte auf dem Christkindlesmarkt