powered by

Wärmender Glühwein schön verpackt

Die offizielle Christkindlesmarkt-Tasse 2018 CTZ Nürnberg

An den vielen Buden finden Sie zahlreiche Sorten des köstlichen Glühweins - von Bioglühwein, über Heidelbeer- und Winzerglühwein bis hin zu Glühwein aus regionalem Streuobst. Für Kinder gibt es natürlich die alkoholfreie Variante.

Seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts gibt es bei den Glühweinen am Nürnberger Christkindlesmarkt eine Besonderheit: den Heidelbeerglühwein. Dieser fruchtig-würzige Glühwein, aus reinem Heidelbeerwein hergestellt, schmeckt mit den allerbesten Zutaten wie z.B. Anis, Zimt, Nelken und weiteren Gewürzen besonders gut. Er ist das Highlight eines jeden Christkindlesmarkt-Besuchs in der Adventszeit.

Macht wieder warm: Glühwein auf dem Christkindlesmarkt Thomas Langer

Jedes Jahr eine neue Glühweintasse

Dass der würzig-süße Wein seit 50 Jahren der Renner auf dem Christkindlesmarkt ist, hat aber auch damit zu tun, dass er stets in schönen Tassen mit dem Christkindlesmarkt-Motiv ausgeschenkt wird. Längst sind die Tassen bei vielen Einheimischen und Touristen beliebte Sammelobjekte. Jedes Jahr sehen sie anders aus.

Die zwanzig Glühweinhändler auf dem und um den Markt haben sich dafür zu einem „Tassenpool“ zusammengeschlossen. Sie lassen sich von einem Künstler Vorschläge über das Tassen-Design für die nächste Saison unterbreiten und entscheiden sich dann für das schönste Motiv.

Auch die Reinigung der Becher wird gemeinsam organisiert: Weil hinter den Ständen gerade mal genügend Platz ist, um saubere und benutzte Tassen zu stapeln, betreiben die Glühweinhändler eine hochmoderne Spülstation hinter der Frauenkirche.

Glühwein ganz einfach selbst gemacht!

Sie möchten gerne auch zuhause köstlich duftenden Glühwein zu Lebkuchen und Plätzchen genießen? Dann haben wir hier für Sie das richtige Rezept!

Die Zutaten
1 Liter trockener Rotwein, 1 unbehandelte Zitrone, 2 Stangen Zimt, 3 Nelken, 3 EL Zucker, etwas Kardamom

Die Zubereitung
Den Rotwein in einen Topf geben, die Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Zucker, den Zimtstangen und Gewürznelken in den Topf geben. Das Ganze bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen und dann zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Wichtiger Tipp: Der Glühwein darf nur erhitzt und nicht gekocht werden! Andernfalls verdampft der im Glühwein enthaltene Alkohol und die Gewürze verändern ihren Geschmack und werden bitter.

Mit Kardamon wird der Glühwein abschließend verfeinert, die größeren Gewürze wie Zimtstangen und Nelken werden entfernt. Damit der Glühwein möglichst wenig von seiner Wärme verliert, ist es ratsam, ihn in vorgewärmte Gläser zu füllen. Dekorieren können Sie zum Schluss noch mit einer Zimtstange im Glühwein oder einer dünnen Zitronenscheibe am Glasrand. Versüßen lässt sich Glühwein – ganz nach Geschmack – mit Zucker oder Honig.

Die Gluehwein-Tassen auf dem Christkindlesmarkt von 1990 bis 2018

Sie waren stiefelförmig oder schlicht, sie waren grün, blau oder orange - und immer einzigartig. Die Glühweintassen gehören zum Nürnberger Christkindlesmarkt einfach dazu. Wir zeigen alle Gestaltungsvarianten von 1990 bis 2018.

 

Entdecke den Christkindlesmarkt

Das große Adventssingen

Der Christkindlesmarkt - Nürnberger Weihnachtstraditionen auf der Spur

Mittelalterliche Lochgefängnisse

Kerzenlicht im Trümmerhaufen