powered by

Die schönsten Buden werden belohnt

Der Publikums-Zwetschgermoh 2018 CTZ

Klaus Schrödel ist der Gewinner des Publikums-Zwetschgermoh 2018 CTZ

 

 

Publikums-Zwetschgermoh 2018

Die Wahl der Christkindlesmarkt-Besucher zum Publikums-Zwetschgermoh 2018 fiel auf Bude Nummer 152 von Klaus Schrödel. In seinem Stand - direkt am Schönen Brunnen - verkauft er Zwetschgenmänner, die auch ausgefallener sein können. Zum fünften Mal konnten alle Besucher und Fans des Christkindlesmarktes online für ihre Lieblingsbude abstimmen. Mit 130 Stimmen gewann Klaus Schrödel dieses Voting.

 

 

Ursula Leyk ist die Gewinnerin des goldenen Zwetschgermoh 2018 CTZ

 

Zwetschgermoh in Gold, Silber und Bronze

Der Stand von Ursula Leyk erhält 2018 den Zwetschgermoh in Gold. Die Gewinnerin ist seit 1988 am Christkindlesmarkt vertreten und von ihrem Stand mit der Nummer 97 hat sie einen guten Blick auf die Frauenkirche. Sie verkauft Keramik-Lichthäuser, wobei jedes Leyk-Haus ein Unikat ist.Für die Jury fiel die Wahl eindeutig aus: "Schon beim Betrachten dieses Stands kommt Weihnachtsstimmung auf. Das Gesamtbild wird bestimmt von den unverwechselbaren Produkten, dem zahlreichen Lichterschein vor warm-rotem Hintergrund. Der Stand wurde bereits 1991 mit dem Silbernen Zwetschgermoh ausgezeichnet. Es ist besonders zu würdigen, dass sich die Betreiberin nicht auf diesem Erfolg ausgeruht, sondern ihre Präsentation kontinuierlich verbessert hat. Insgesamt überzeugt der Stand durch seinen vorbildhaften Gesamteindruck." findet die Jury.

 

Der Gewinner vom silbernen Zwetschgermoh Frederic Renschler mit Charlotte Grunow vom Anemoi Shop. CTZ

 

Den Zwetschgermoh in Silber sprach die Jury in diesem Jahr Frederic Renschler zu. Er bietet an Stand Nummer 129 in der Gasse "Beim Kaschperla", Papeterie und Buchbindereiartikel an und ist zum ersten Mal auf dem Christkindlesmarkt. "Dieser Stand hebt sich unübersehbar von anderen Buden allein dadurch ab, dass die Frontwand aus unzähligen Buchrücken besteht. Das ist aufwändig gemacht und lädt die Passanten regelrecht zum Nähertreten ein. Auf engstem Raum und Fläche kommen die hochwertigen Produkte perfekt zur Geltung. Ein innovativer Stand, der in jeder Hinsicht anspricht", würdigt das Auswahlgremium die Bude.

 

Die Gewinnerin vom Zwetschgermoh in Bronze: Bude Schneeweißchen&Rosenrot CTZ

 

Den Zwetschgermoh in Bronze erhielt der Stand von Marion Begas mit ihrer handgefertigten Keramik. Am Stand mit der Nummer 29 in der Gasse "Zur Eisenboh". Marion Begas ist mit ihren Artikeln seit 2016 auf dem Christkindlesmarkt vertreten. "Retro ist In. Das ist an diesem Stand deutlich zu erkennen. Dabei iszeniert die Beschickerin ihre vergleichsweise kleinen Waren äußerst geschickt. Der ganze Stand wird ausgenutzt, ohne dass er überladen wirkt. Dabei stimmt jedes Detail - bis hin zur Kleidung der Verkäuferin", urteilt die Jury.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Der Preisverleihung vorausgegangen war eine kritische Begutachtung der Christkindlesmarktbuden durch ein Auswahlgremium. Diesem gehören die Leiterinnen und Leiter von Marktamt, Congress- und Tourismuszentrale, Presseamt, des Spielzeugmuseums sowie Vertreter der Denkmalpflege in Nürnberg an. 

Entdecke den Christkindlesmarkt

Es ist wieder soweit - Nürnberg sucht ein neues Christkind!

Die schönsten Bilder vom Nürnberger Christkindlesmarkt

Webcam von der Kinderweihnacht

360-Grad-Panorama-Tour